Zum Hauptinhalt springen

Unterstützer und deshalb das Rückrad des Wintermärchen2021

Es ist schon Wahnsinn, welche Unterstützung wir schon 2020 von den unterschiedlichsten Firmen (groß und klein) erfahren haben. Sie standen und stehen bereit, uns dabei zu unterstützen, unser Wintermärchen2020 damals und heute 2021 in die Tat umzusetzen.

Und sie haben jeweils auf ihre Weise geholfen: mit Rat & Tat, Buchungen oder auf finanzielle Art. Alle Unternehmen, die uns vom #ETFA21-Team schon im Jahr 2020 unter die Arme geholfen haben, sind auch beim Wintermärchen 2021 am Start.

Eigentlich dürfen wir keine Firma hervorheben aber… zu erwähnen sind zwei Firmen/Personen, die es in Zeiten der Pandemie besonders hart getroffen hat und die uns trotzdem unterstützt haben:

 

  • Schausteller-Familie Ela Frank, die uns die Weihnachtshütten stellt und für die Köstlichkeiten mit ihrem Team/ihrer Familie auf dem Wintermärchen2021 sorgt.
  • Bühnenbauer & Lichtechnik Franz Römer mit seinem Unternehmen Sonic aus Herxheim. Franz ist seit 2018 bei uns an Bord und baut die schönsten Traversen auf und sorgt für Licht & Sound. Und dieses Jahr kommt auch noch die Dienstleistung zum Tragen, die er am liebsten macht: Er baut tolle Stadien und Tribünen.

 

Alle anderen Partner & Förderer gilt aber ebenfalls unser großer, großer Dank! Ohne Euch alle wäre so ein Vorhaben für den TC RW Hochstetten nicht möglich. Das finanzielle Risiko in Zeit der Pandemie wäre viel zu hoch.

Aber auch ohne das #ETFA21-Team, das quasi ein ganzes Jahr im Voraus schon plant und arbeitet, wäre das mittlerweile größte und längste Event des #ETFA21-Team nicht möglich.

Ebenfalls bedanken wir uns bei allen Vereinsmitgliedern des Turnverein Hochstetten 1904 e.V., denn auch Eure Hilfe brauchen wir, um die 13 Tage sicher und schön in der Weihnachtszeit verbringen zu können.